Shop-Wechsel

Der Warenkorb wird nicht übernommen.

Zum Privatkunden Shop

Eine Düse für Alles

Die DiamondBack Nozzle arbeitet mit jedem Filament, verspricht eine höhere Druckqualität und störungsfreieren 3D-Druck

Die seit 40 Jahren in der Industrietechnik tätige US-Firma ChampionX hat sich bisher erfolgreich mit Werkstofflösungen aus synthetischen Diamanten in der Energieindustrie beschäftigt. Mit dieser Erfahrung in der Hinterhand hat ein Entwicklerteam der Firma nun bei Kickstarter das Projekt „DiamondBack Nozzle™” ins Leben gerufen. Die Düse besteht, im Gegensatz zu herkömmlichen Düsen, aus einem synthetischen Diamanten (Polycrystalline Diamond, PCD), der zahlreiche Vorteile mit sich bringt. Besonders, wenn man mit eingebetteten Materialien wie Kohlefasern, Glas oder Metallen druckt, ist die Abriebfestigkeit der Druckdüse ein wesentliches Kriterium für Druckqualität, Verschleiß und störungsfreien Druck. Zudem unterliegt das meist verwendete Messing mechanischen Einschränkungen besonders bei wechselnden Temperaturen. Druck-Profis und Hersteller experimentieren deshalb mit verschiedenen Düsenmaterialien wie Stahl, Wolfram oder Rubinen.

Mit der aus dem Diamanten bestehenden (und nicht nur beschichteten) Diamond Back Nozzle versprechen die Entwickler eine verbesserte Schichthaftung und Oberflächenqualität, eine sehr hohe Verschleißfestigkeit, einen besseren Materialfluss bei niedrigeren Drucktemperaturen und eine leichtere Reinigung. Zudem soll das Verstopfen der Düse durch Abrieb im Düsenkanal der Vergangenheit angehören. Synthetische Diamanten sind bekanntermaßen die härtesten Materialien überhaupt, das Thema Abrieb dürfte hier keine Rolle spielen. So relativiert sich, vor allem für Vielnutzer, auch der Preis von 79 US-Dollar.

Weitere Informationen finden Sie hier

Bild: ChampionX