Shop-Wechsel

Der Warenkorb wird nicht übernommen.

Zum Privatkunden Shop

Rollläden, Jalousien und Markisen

HMIP-Froll und HM-PB-6-WM55

Liebe ELVforum-Community, mit dem heutigen Tag informieren wir Sie darüber, dass dieses Forum demnächst eingestellt wird. Alle weiteren Informationen zu diesem Schritt und welche Alternative wir planen, entnehmen Sie bitte dem angepinnten Forumsbeitrag.
Beiträge zu diesem Thema: 3

Homematic IP Smart Home Rollladenaktor HmIP-FROLL – Unterputz, auch für Markisen geeignet

Artikel-Nr.: 151347

zum Produkt
HMIP-Froll und HM-PB-6-WM55
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
23.04.2019, 20:09
Hallo,

Ich habe 3 HMIP-Froll gekoppelt mit einem HM-PB-6-WM55
Grundsätzlich funktioniert die Konfiguration sehr gut.
Leider funktioniert aber bei dieser Kombination nicht, dass ich die Rollo beliebig stoppen kann.
Könnt ihr mir einen einfachen Lösungsweg dafür nennen?
Natürlich könnte ich mit kurz- und langen Tastendrücken arbeiten und Behanghöhen anfahren, aber auch diese Konfiguration habe ich schon vergeben.
Langer Tastendruck Ch1 - alle Rollos runter
Langer Tastendruck Ch2 - alle Rollos rauf.

Mein Wunsch wäre aber das es so funktioniert wie bei Direktzuweisungen. "Drücken" - Bewegung "Drücken" Stop.

Hab leider noch keinen Plan wie ich das Ganze lösen könnte
Aw: HMIP-Froll und HM-PB-6-WM55
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
24.04.2019, 08:45
Hallo mschicho,

ein entsprechendes WebUI-Programm kann wiefolgt erstellt werden.

1. Systemvariable vom Typ Logik erstellenen --> Sys "AUF" (ist wahr/ist falsch)

2. WebUI-Programm erstellen für die Behanghöhe 100%.
Wenn:....
Tastendruck - kurz
UND
SysAUF - falsch - nur prüfen
Dann:..
Aktor - sofort - Behanghöhe 100%
SysAUF - sofort - ist wahr
Sonst:.
Aktor - sofort -Anhalten
SysAUF - sofort - ist falsch

Damit erreicht man folgende Funktion: kurzer Tastendruck - Rolladen fährt los - kurzer Tastendruck stoppt die Rollladenfahrt - kurzer Tastendruck -- Rolladen fährt weiter.

Nach dem gleichen Schema nun auch für die andere Richtung (Behanghöhe 00%) ein weiteres Programm erstellen, mit einer eigenen Systemvariablen z.B. Sys"ZU".

Gruß elkotek

Hinweis:
Wenn Du eine CCU3/ab FW3.43.16 im Einsatz hast, gibt es auch einen anderen Weg...auch bei einem Mischbetrieb HM/HmIP/HM-Geräten ...alles über eine WebUI-Direktverknüpfung zu realsieren. Damit entfällt der Einsatz/Generierung der Systemvariablen.
Viele Grüße..elkotek
Aw: HMIP-Froll und HM-PB-6-WM55
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
24.04.2019, 14:37
Perfekt! Danke!