Shop-Wechsel

Der Warenkorb wird nicht übernommen.

Zum Privatkunden Shop

Sonstige

Schaltaktor für Batteriebetrieb funktioniert nicht richtig

Liebe ELVforum-Community, mit dem heutigen Tag informieren wir Sie darüber, dass dieses Forum demnächst eingestellt wird. Alle weiteren Informationen zu diesem Schritt und welche Alternative wir planen, entnehmen Sie bitte dem angepinnten Forumsbeitrag.
Beiträge zu diesem Thema: 2

Homematic Schaltaktor für Batteriebetrieb HM-LC-Sw1-Ba-PCB für Smart Home / Hausautomation

Artikel-Nr.: 104895

zum Produkt
Schaltaktor für Batteriebetrieb funktioniert nicht richtig
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
11.04.2017, 14:11
Hallo,

ich wollte diesen Schaltaktor mit folgendem Netzteil:

LED Leuchmittel Trafo 12V DC 0,5 - 15 Watt Typ: MR090009 Netzteil

davor hatte ich eine USB-Stromversorgung mit 5 Volt genutzt (damit meldete der Aktor aber immer, dass die Batterie alle sei)

Leider funktioniert die Funkverbindung nicht richtig (habe auch schon eine Antenne an die CCU gebaut - womit nun alle Geräte stabil (und ohne Verbindungsabbrüche) laufen, nur dieser Aktor nicht.

Das Pairing ist kein Problem, nur verliert er sobald der erste Befehl durch die CCU gesendet wird die Verbindung - ich sehe dann in der CCU "Verbindung gestört".
Zwischen CCU und Aktor sind keine 10 m und nur zwei Wände - da ist die Distanz zu meinen Thermostaten wesentlich größer und durch eine Stahlbetondecke.

Was kann ich machen, um hier eine stabile Verbindung zu erhalten? Ist die Reichweite dieses Aktors extrem gering?
Aw: Schaltaktor für Batteriebetrieb funktioniert nicht richtig
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
12.04.2017, 08:32
Ich würde statt eines LED-Treibertrafos ein NETZteil verwenden, vor allem, wenn das LED Netzteil eine Mindestlast von 0,5W erfordert, was der aktor allein nie schafft.

Wenn wieder definierte, stabile Versorgung herrscht (ohne Ripple, und wo keiner Weiß, wie der LED Trafo bei Unterlast reagiert - z.b. Abschaltung), wird auch der Aktor wieder ordentlich lauschen können :)

ELV hat einge nette "Eco-friedly" Steckernetzteil dazu. Nutze die auch immer wieder gern.
Ein Kluger kann sich leicht dumm stellen - umgekehrt wird es schwierig.