Shop-Wechsel

Der Warenkorb wird nicht übernommen.

Zum Privatkunden Shop

Energiemonitore

PCA301 keine Gesamtwerte bei geringem Verbrauch

Liebe ELVforum-Community, mit dem heutigen Tag informieren wir Sie darüber, dass dieses Forum demnächst eingestellt wird. Alle weiteren Informationen zu diesem Schritt und welche Alternative wir planen, entnehmen Sie bitte dem angepinnten Forumsbeitrag.
Beiträge zu diesem Thema: 3
PCA301 keine Gesamtwerte bei geringem Verbrauch
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
16.01.2015, 14:28
Ich habe festgestellt das bei geringem Verbrauch (hier ca 5W) keine Anzeige des Gesamtverbrauchs erfolgt. Nach meinem Verständnis müßte bei einem Verbrauch von 5W nach 2 Stunden ein gesamtverbrauch von 0,01 kWh erfolgen. Dies passiert aber ncht. Die Anzeige zeigt weiterhin 0 kWh. Somit wird bei einer Energiesparlampe kein Verbrauch angezeigt!!
Dieses Verhalten kann doch nicht korrekt sein?
Wie sieht es dann mit dem Verbrauch eines Kühlschrankes aus?
kurze Zeit hoher Verbrauch (50 W) längere Zeit kleiner Verbrauch (ca 1 W). Fällt der kleiner Betrag dann auch unter den Tisch?

Ulrich van Gemmern
Aw: PCA301 keine Gesamtwerte bei geringem Verbrauch
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
10.02.2017, 13:39
Scheint sich ja niemand zuständig zu fühlen. Ich merke es auch gerade das die Dosen grotten schlecht messen. Vermutlich auch der Grund, weshalb nirgends Daten zur Messgenauigkeit zu finden sind.
Aw: PCA301 keine Gesamtwerte bei geringem Verbrauch
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
10.02.2017, 13:53
In den techn. Daten finden sich die gewünschten Angaben zumindest. Leistungsmessung ab 1W, Genauigkeit 1%.

Wenn keine kleinen Leistungen angezeigt werden, liegt das normalerweise an der Auflösung der Strommessung. Wenn der Strom zu klein wird, um gemessen zu werden, kann man zwar mit cos-Phi und Netzspannung mutliplizieren, bleibt aber 0.
In Deinem Fall, bei 5W sollte aber was angezeigt werden, wenn das Teil ab 1W messen können soll.

Übrigens ist gerade das Messen von Strom bei LED LEuchtmitteln eine Herausforderung weil oft sind das nur einige Spikes pro Halbwelle. Wenn die zu schmal sind, um über den ersten Quantisierungsschritt der Strommessung zu kommen, fallen die unter den Tisch.
Beispiel für so einen Stromverlauf: klick
Sowas kann schon mal schief gehen bei derartigen eher einfachen Meßgeräten...
Ein Kluger kann sich leicht dumm stellen - umgekehrt wird es schwierig.