Shop-Wechsel

Der Warenkorb wird nicht übernommen.

Zum Privatkunden Shop

LED-Vorschaltgeräte

LED Flackern

Liebe ELVforum-Community, mit dem heutigen Tag informieren wir Sie darüber, dass dieses Forum demnächst eingestellt wird. Alle weiteren Informationen zu diesem Schritt und welche Alternative wir planen, entnehmen Sie bitte dem angepinnten Forumsbeitrag.
Beiträge zu diesem Thema: 5

ELV 30-W-LED-Netzteil, 12 V DC

Artikel-Nr.: 119809

zum Produkt
LED Flackern
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
15.02.2016, 09:58
Hallo,

ich habe an dieses Netzteil (ELV 30-W-LED-Netzteil, 12 V DC) 4 LED a 5W angeschlossen (http://www.amazon.de/MENGS%C2%AE-Warmwei%C3%9F-51x2835-Keramic-Material/dp/B00WSKVRYS/ref=sr_1_18?ie=UTF8&qid=1455525254&sr=8-18-spons&keywords=mengs+g4+led+7w&psc=1). Die LED gehen auch 1A an. Doch nach ein paar Minuten kommt es zu kurzem Flackern.

Woran kann das liegen?
Aw: LED Flackern
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
16.02.2016, 10:29
Hallo Jens B.,

das geschilderte Verhalten kann verschiedene Ursachen haben.

Sie sollten zunächst einmal nur eine oder zwei LED`s anschließen, um eine Überlastung des LED-Netzteils auszuschließen.

Sollte auch hierbei kein einwandfreier Betrieb möglich sein, ist es denkbar, dass das LED-Netzteil defekt ist oder das eine generelle Inkompatibilität besteht.


Mit freundlichen Grüßen euer Team der technischen Kundenbetreuung
Aw: LED Flackern
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
16.02.2016, 10:50
Danke für den Tipp.

Werde ich testen. Habe bereits ein neues Netzteil bestellt (http://www.elv.de/12-v-led-treiber-0-105-w.html), da ich die Lampe schon mit allen leuchtmitteln betreiben möchte.

Dieses Netzteil hat natürlich auch noch den tollen Vorteil, das man zur Not auch noch Halogenleuchtmittel betreiben kann.
Aw: LED Flackern
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
26.02.2017, 22:04
Habe das gleiche Problem beim einschalten. An dem 30 W Netzteil werden 6 x 3 W = 18 W LED Leuchten betrieben. Überlastung sollte also nicht die Ursache sein. Fehlfunktion des Netzteils?
Aw: LED Flackern
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
27.02.2017, 08:51
LEDs ziehen den Strom nicht unbedingt konstant, daher ist eine Rechnung 6x3W = 18W also kleiner 30W alles ok, nicht immer richtig. Nimm mal eine oder 2 Leichtmittel weg und teste. Manche LEDs gönnen sich kurz doppelte typ. Ströme, dann wär mit 5 LEDs Schluß. Das Flackern tritt dann auf, wenn die LEDs alle grad mal ihre Stromziehimpulse synchron haben und dann das Netzteil in die Schutzschaltung zwingen.
Ein Kluger kann sich leicht dumm stellen - umgekehrt wird es schwierig.