Shop-Wechsel

Der Warenkorb wird nicht übernommen.

Zum Privatkunden Shop

Energiefresser aufspüren

kWh Anzeige "week"

Liebe ELVforum-Community, mit dem heutigen Tag informieren wir Sie darüber, dass dieses Forum demnächst eingestellt wird. Alle weiteren Informationen zu diesem Schritt und welche Alternative wir planen, entnehmen Sie bitte dem angepinnten Forumsbeitrag.
Beiträge zu diesem Thema: 3

ELV PCA 301 Funk-Energiekostenmonitor mit 1 Funk-Schaltsteckdose

Artikel-Nr.: 108893

zum Produkt
kWh Anzeige "week"
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
12.06.2016, 16:48
Nach einer Woche Messung eines Kühlschrankes stelle ich fest, dass sich die Anzeige entgegen der Anleitung weiterhin erhöht.

"Durch wiederholtes Drücken der Pfeiltaste können Sie nacheinander den summierten Verbrauch
des aktuellen Tages, der vergangenen Woche..."

Die vergangene Woche ändert sich ja nicht mehr, also dürfte sich der Wert auch nicht mehr ändern.

Gruß, Onurbi
Aw: kWh Anzeige "week"
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
16.06.2016, 14:51
Hallo onurbi,

in diesem Fall ist die Zeitrechnung anders zu betrachten.

1 Tag = die letzten 24 Stunden
1 Woche = die letzten 7 Tage (168 Stunden)

Eine Woche entspricht nicht dem Zeitraum von z.B. Montag bis Sonntag.



Mit freundlichen Grüßen euer Team der technischen Kundenbetreuung
Aw: kWh Anzeige "week"
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
17.06.2016, 08:11
Vielen Dank für Ihre Antwort.

Der Verlauf des Wochenwertes schwankt auf jeden Fall während der Woche wie ein Sägezahn. Um 0 Uhr geht er etwas runter, am Ende des Tages ist er etwas höher. Nach einem Monat ist die Schwankung vielleicht so gering, dass sie nicht mehr ins Gewicht fällt. So lange möchte ich auf ein Ergebnis eigentlich nicht warten.

Das Erlangen von Kurzzeitmessungen wird durch das lange Messintervall stark erschwert.

Mit diesem Gerät gelingt es nicht einmal, den mittleren Verbrauch einigermaßen zuverläßig abzulesen.

Einzig die Angabe in € könnte ein Gefühl über die Kosten vermitteln. Der Betrag pro Woche schwankt aber letzendlich auch.

Für mich ist das Fazit: Nur sehr eingeschränkt brauchbar.

Gruß, Onurbi