Homematic Wired Dimmer verbessern | Produktvorschläge | Forum | ELV Elektronik
Shop-Wechsel

Der Warenkorb wird nicht übernommen.

Zum Privatkunden Shop

Produktvorschläge

Homematic Wired Dimmer verbessern

Beiträge zu diesem Thema: 2
Homematic Wired Dimmer verbessern
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
03.02.2014, 15:39
Mein Wunsch wäre das man dem HMW-LC-Dim1L-DR bei der Programmierung festlegen kann das dieser innerhalb einer gewissen Zeit zwischen zwei Werten Dimmen soll.
z.B. möchte ich das wenn ich den Lichtschalter betätige das das Licht innerhalb von 4 Sekunden von 0% auf 100% hoch dimmt und nachts z.B. in 3 Sekunden von 0% auf 30% hoch dimmt. Beim ausschalten z.B. von 100% (oder derzeit eingestelltem Wert) auf 0% innerhalb von 3 Sekunden herunter dimmt.

Hierzu wären folgende Befehle nötig:
Dimmen (Zeit, Startwert, Endwert)

Zeit legt den Zeitraum fest in welcher die Rampe abgefahren werden soll.
Startwert legt den Prozentwert des Dimmers bei beginn der Rampe fest.
Endwert legt den Prozentwert des Dimmers am ende der Rampe fest.

Dimmen (Zeit, Endwert)
Hier wird der aktuelle Wert des Dimmers als Startwert verwendet.

Zeit legt den Zeitraum fest in welcher die Rampe abgefahren werden soll.
Endwert legt den Prozentwert des Dimmers am ende der Rampe fest.

DimmenStoppen()
Dieser Befhel dient dazu das Dimmen abzubrechen.


Warum ich diese Funktion Wünsche:
Ich nutze derzeit in meiner Homematic-Wired Umgebung nur Taster ein. Mit diesen eine Vernünftige Dimmung des Flurlichtes (mehrere Taster) herzustellen ist eigentlich nicht möglich da die CCU2 zu langsam ist um das Dimmen harmonisch auszuführen. Zudem ist eine unmenge von Befehlen notwendig. Deshalb wäre es besser das Dimmen direkt im Dimmer zu realisieren und die CCU2 zu entlasten.

Es wäre schon wenn eure Entwicklungsabteilung meinen Vorschlag prüfen könnte und eventuell in einer der nächsten Firmeware Versionen einpflegt.
Aw: Homematic Wired Dimmer verbessern
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
07.02.2014, 11:23
Hallo mchansy,

der enge Kontakt zwischen Ihnen als technisch versiertem Kunden und unserem Unternehmen ist uns sehr wichtig. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir täglich eine Vielzahl von Vorschlägen für neue Produkte oder Produktverbesserungen von unseren Kunden erhalten.

Leider ist es uns nicht möglich, Ihren Vorschlag sofort hinsichtlich der Realisierbarkeit vom Hersteller eQ-3 AG prüfen zu lassen. Vielmehr können wir Ihren Vorschlag nur zur Kenntnis nehmen und als Anregung an die entsprechenden Stellen beim Hersteller weiterleiten.

Mit freundlichen Grüßen euer Team der technischen Kundenbetreuung