Shop-Wechsel

Der Warenkorb wird nicht übernommen.

Zum Privatkunden Shop

Schaltaktoren

HomeMatic-Schaltaktor: Aktorausgang zeitverzögert ausschalten

Beiträge zu diesem Thema: 8
Für Aktionen im ELV-Technik-Netzwerk müssen Sie sich ein Profil erstellen

Homematic Funk-Schaltaktor, Zwischenstecker HM-LC-Sw1-Pl-DN-R1 für Smart Home / Hausautomation

Artikel-Nr.: 132989

zum Produkt
HomeMatic-Schaltaktor: Aktorausgang zeitverzögert ausschalten
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
23.01.2017, 10:29
Obwohl über die CCU2 mit der aktuellen FW programmiert, lässt sich der Aktorausgang NICHT über die CCU2 zeitverzögert ausschalten. Es schaltet sich direkt, ohne Zeitverzögerung ab.
Aw: HomeMatic-Schaltaktor: Aktorausgang zeitverzögert ausschalten
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
23.01.2017, 10:40
Hallo wibear,

leider hast Du dein Programmbeispiel hierzu nicht mit angegeben.

Wie man einfach einen Aktor EIN- und verzögert wieder AUS-schaltet zeigt folgendes Beispiel.

Wenn:..Tastendruck - kurz
Dann: ...
Geräteauswahl - Aktor xyz - sofort - Schaltzustand: ein
Geräteauswahl - Aktor xyz - verzögert um xxx Sec/min - Schaltzustand: aus

Es gibt natürlich auch eine andere Möglichkeit um zum Beispiel für eine definierte Zeitdauer EIN-zuschalten
Aktivität: Dann...
Geräteauswahl - Aktor xyz - sofort - Einschaltdauer - auf ..xxxxsec/min
sofort darunter der eigentliche EIN-Schaltbefehl
Geräteauswahl - Aktor xyz - sofort - Schaltzustand: ein

Gruß
Viele Grüße..elkotek
Aw: HomeMatic-Schaltaktor: Aktorausgang zeitverzögert ausschalten
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
23.01.2017, 10:54
Hallo Elkotec,
vielen Dank. Ich habe die Ausschaltsverzögerung von 1 min. in den Geräte-Einstellungen des Aktors selbst eingestellt und bediene ihn über die CCU2 als einfachen Ein- und Ausschalter fürs Licht. Brauche ich unbedingt ein CCU-Programm für diese Ausschaltsverzögerung?
Aw: HomeMatic-Schaltaktor: Aktorausgang zeitverzögert ausschalten
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
23.01.2017, 11:16
Hallo wibear,

so wie ich Dich verstanden habe, möchtest Du manuell
* mit der Gerätetaste EIN-schalten --> beliebig lange
* mit der Gerätetaste manuell wieder AUS-schalten
* danach Aktor AUS erst nach einer Verzögerungszeit von xxx sec/min

Hierfür ist zwingend kein Programm notwendig.

Im Gerätemenü folgende Profileinstellung wählen:
* Schalter ein/aus
* Verweildauer im Zustand ein: unendlich
Verweildauer im Zustand aus: unendlich
Ausschaltverzögerung: xxxxsec/min

Kontrolle: Während der Ausschaltverzögerung blinkt die Geräte-LED

Gruß
Viele Grüße..elkotek
Aw: HomeMatic-Schaltaktor: Aktorausgang zeitverzögert ausschalten
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
23.01.2017, 11:29
...wenn Du sowieso mit der CCU2 per Programmverknüpfung oder WebUI-Direktverknüpfung(?)den Aktor EIN/AUS-schaltest, warum möchtest Du dann nicht auch per Programm die entsprechenden Logikfunktionen (hier: Ausschaltverzögerung) realisieren ?
Viele Grüße..elkotek
Aw: HomeMatic-Schaltaktor: Aktorausgang zeitverzögert ausschalten
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
23.01.2017, 12:33
Hallo elkotek,
nochmals Danke.
ich will einfach über das WebUI bzw. eine APP eine Lampe einschalten, irgendwann auch über das WebUI mit Verzögerung, damit ich den Raum verlassen kann, ausschalten. Ich dachte, dafür reicht es in den Geräteeinstellungen eine Ausschaltverzögerung für den Aktor einzustellen.
Aw: HomeMatic-Schaltaktor: Aktorausgang zeitverzögert ausschalten
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
23.01.2017, 14:28
Hallo wibear,

verstehe, wenn Du nur einfach per WebUI und/oder einer App deinen Aktor bedienen möchtest..generiere einfach Deine eigene Bedienung.

*..erstelle 2 virtuelle Tasten..nenne diese --> Taste EIN -- Taste AUS
*..lege diese Tasten z.B. auf Favoriten, damit dieser Button einfach zugänglich/bedienbar ist
*..Favoriten nennts Du --> Lampe bedienen --> nun mit den beiden virtuellen Tasten EIN..AUS
* damit sieht man auf der WebUI- Startseite den Hinweis Lampen bedienen mit den beiden Tasten, bei einer App wie z.B. HomeDroid wird sofort unter Favoriten die gleiche Anzeige erstellt
*.. nun eine Programmverknüpfung hierfür erstellen, ähnlich wie oben angegeben und man hat die gewünschte Funktion..einfach und übersichtlich.

Einfach einmal ausprobieren.

Gruß
Viele Grüße..elkotek
Aw: HomeMatic-Schaltaktor: Aktorausgang zeitverzögert ausschalten
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
24.01.2017, 07:55
Hallo elkotek,
vielen Dank. es funktioniert jetzt wie es soll.
Grüße
Profil erstellen