Shop-Wechsel

Der Warenkorb wird nicht übernommen.

Zum Privatkunden Shop

Funk-Gongs

FG2 eine Fehlkonstruktion

Liebe ELVforum-Community, mit dem heutigen Tag informieren wir Sie darüber, dass dieses Forum demnächst eingestellt wird. Alle weiteren Informationen zu diesem Schritt und welche Alternative wir planen, entnehmen Sie bitte dem angepinnten Forumsbeitrag.
Beiträge zu diesem Thema: 2

m-e Funk-Gong-Set FG2 für Steckdose

Artikel-Nr.: 101737

zum Produkt
FG2 eine Fehlkonstruktion
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
08.02.2016, 10:05
Nach 12 Monaten Erfahrung ( wiederkehrender Frust ) mit dieser Anlage kann ich nur sagen Finger weg von dieser Anlage. Wir haben 4 Empfängereinheiten an unterschiedlichen Stellen im Haus angebracht. Warum Finger weg von dieser Anlage? Einzelne bzw. manchmal auch der Empfängereinheiten fallen immer wieder aus unerklärlichen Gründen aus. Empfängereinheiten wurden bereits auf Garantie ausgetauscht. Auch die neuen Empfängereinheiten zeigten schon nach kurzer Zeit die gleichen Ausfallerscheinungen. Diese Ausfälle werden nicht etwa durch einen Stromausfall ausgelöst, denn diesen würden wir an anderen Geräten sofort feststellen können. Eine Ursache konnte ich bis heute nach nun über 12 Monaten nicht finden. Zieht man die Empfängereinheit aus der Steckdose und setzt sie nach 3-4 Sekunden wieder ein, so erfolgt eine neue Aktivierung. Die Empfängereinheit ist dann wieder voll funktionsfähig. Es ist unglaublich lästig jedes Mal alle Einheiten dieser Prozedur zu unterwerfen, um den Briefträger ja nicht zu verpassen, wenn z.B. eine Sendung per Post angekündigt ist. Da ich kürzlich eine wichtige angekündigte Sendung erwartete habe ich am Nachmittag des Vortages alle Empfängereinheiten dieser Raus-Rein-Prozedur unterworfen. Als die Post am nächste Vormittag – keine 24 Stunden nach der Prozedur – kam und mehrfach den Klingelknopf betätigte funktionierte keine einzige der Empfängereinheiten. Von Seiten ELV wurde mir zwar jedes Mal sehr zuvorkommend ein Umtausch angeboten, was ich auch einmal in Anspruch nahm, der Sache auf den Grund zu gehen und den Fehler zu beheben erscheint ELV jedoch weniger wichtig, denn das Produkt ist weiterhin im Programm.
Aw: FG2 eine Fehlkonstruktion
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
09.02.2016, 14:05
Hallo Hobby-Bastler,

zunächst einmal bedauern wir sehr, dass Sie Beanstandungen bzw. Herausforderungen mit Ihrem vorliegenden Gerät haben. Natürlich ist die korrekte Funktionsweise unserer Produkte bei Ihnen eines unserer wichtigsten Ziele.

Das von Ihnen geschilderte Verhalten deutet jedoch auf eine individuelle Funk-Störung hin, die die Funktion des Systems beeinträchtigt. Die Funk-Reichweite des System sollte deutlich höher ausfallen.

Um zunächst einen Gerätedefekt mit Sicherheit auszuschließen, sollten die betroffenen Komponenten in einer anderen
Umgebung (z.B. beim Nachbarn oder Bekannten) getestet werden. Sofern die Geräte hier fehlerfrei funktionieren, handelt
es sich definitiv um eine lokale Funk-Störung an Ihrem Aufbauort.

Mögliche Ursachen für eine solche Funk-Störung können Funk-Kopfhörer, Funk-Lautsprechersysteme oder ein Baby-Phone sein.
Unter Umständen kommen jedoch auch DECT-Telefone, WLAN-Router, Wetterstation oder andere Funk-Komponenten in Frage.

Um die Ursache des Problems genauer lokalisieren zu können, sollten zu Testzwecken alle der vorhandenen o.g. möglichen
Störquellen außer Betrieb genommen werden. Bei erfolgreichem Funktionstest können dann nach und nach einzeln die
Geräte wieder zugeschaltet werden, um den genauen Verursacher zu lokalisieren.


Mit freundlichen Grüßen euer Team der technischen Kundenbetreuung