Shop-Wechsel

Der Warenkorb wird nicht übernommen.

Zum Privatkunden Shop

Sonstige

Batterieladezustand GERING

Liebe ELVforum-Community, mit dem heutigen Tag informieren wir Sie darüber, dass dieses Forum demnächst eingestellt wird. Alle weiteren Informationen zu diesem Schritt und welche Alternative wir planen, entnehmen Sie bitte dem angepinnten Forumsbeitrag.
Beiträge zu diesem Thema: 6

Homematic Schaltaktor für Batteriebetrieb HM-LC-Sw1-Ba-PCB für Smart Home / Hausautomation

Artikel-Nr.: 104895

zum Produkt
Batterieladezustand GERING
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
11.01.2015, 11:28
Moin!

Ich betreibe jenes Modul an einem Türgong und einer gemeinsamen Stromversorung über einen 9-Volt Block.

Es kam die Fehlermeldung

"Batterieladezustand gering"

Auch nach Tausch zwei weiterer frischer Zellen berleibt die Meldung in der CCU. Ich habe das Modul auch einnmal für eine Zeit stromfrei gehalten. In der Anleitung finde ich zu dem Thema nichts.

Viele Grüße
Frank
Aw: Batterieladezustand GERING
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
11.01.2015, 11:41
Hallo Liftboy,
unter "Einstellung" - "Geräte" - "XY-Aktor" rechts auf "Einstellung" gehen und die "Low-Bat.-Schwelle" auf 7,5 Volt einstellen.


Gruß
Aw: Batterieladezustand GERING
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
11.01.2015, 12:01
Moin und vielen Dank!

Ich hatte die Schwelle bereits auf 7V stehen.
Bei 6V verschwindet die ansonst dauerhafte Fehlermeldung (natürlich erst nach Auslösen).

So lange es funktioniert soll es mir Recht sein. Putzig nur, dass vorher bei 7V Schwelle nie eine Meldung kam.

Frank
Aw: Batterieladezustand GERING
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
28.04.2015, 15:56
Ich habe den ähnlichen Schaltaktor mit 4 Kanälen in meiner Garage verbaut und hatte mit de 9V Blockbatterie auch diese Fehlermeldung im Winter.
Da die Alkaline-Batterien bei niedriger Temperatur mit der Spannung heruntergehen, habe ich sie durch einen Lithium-Block ersetzt.
Seitdem gab es keine Meldung mehr.
LG Uwe
Aw: Batterieladezustand GERING
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
28.04.2015, 16:39
Moin!

Nach Neustart der CCU und "reset" des Aktors habe ich den Fehler weg bekommen. Der Aktor ist im Flur im Warmen bei mir.


Frank

PS: Vielen Dank!
Aw: Batterieladezustand GERING
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
01.05.2019, 19:32
Auch ich habe die Batteriewarnung, gemessen ist die Batterie aktuell 9.7 V und die Schwelle habe ich von 5 auf 7,5 geändert, es bleibt die Fehlermeldung des Gerätes!

Firmware: 1.7
HM-LC-Sw1-Ba-PCB

Die CCU hat 3.45.7 - seit dem Update vor einigen Tagen, stimmt die Anzeige nun nicht mehr.


Ist ziemlich lästig, wenn die Batteriewarnung nicht zuverlässig ist!

gruss
thomas