Shop-Wechsel

Der Warenkorb wird nicht übernommen.

Zum Privatkunden Shop

ELV Agent wurde aktiviert.
ELV Agent wurde geändert.
ELV Agent wurde deaktiviert.
Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.

ELV Android-Schnittstellen-Modul ASM1, Komplettbausatz

Dieser Artikel befindet sich nicht mehr in unserem Sortiment.
4,16 €

zzgl. MwSt.
ggf. zzgl. Versandkosten

  • 131928
  • 4023392319280
Das Android-Schnittstellen-Interface macht es möglich, über eine Android-Bedienoberfläche externe Geräte von einem Gerät mit Android-Betriebssystem aus zu steuern
Bausatzinformationen
Leicht
0.5
Ja
Das Android-Schnittstellen-Interface macht es möglich, über eine Android-Bedienoberfläche externe... mehr

Dabei ist die Auswahl über quasi alle üblichen Mikrocontroller-Schnittstellen möglich, sodass die Anbindung an Busbausteine oder Mikrocontroller-Schaltungen sehr einfach ist. 

Angeschlossen über USB an ein Gerät mit Android-Betriebssystem (dies kann das Smartphone ebenso sein wie eine der beliebten Embedded-Rechner-Plattformen wie z. B. Raspberry Pi), bildet das Interface die Verbindung zwischen Bedienoberfläche und Anwendungsschaltung. 

So kann man die Android-Oberfläche zur Bedienung von Geräten, z. B. für Motorsteuerungen (Robotik), zur Auswertung von Sensoren wie Klima- und Wettersensoren, GPS, Fingerabdrucksensoren, zur Auswertung/Steuerung/Speicherung mittels Datenlogger nutzen. Ebenso ist der Betrieb von Ausgabegeräten wie z. B. 7-Segment-Anzeigen oder abgesetzten Statusanzeigen möglich. 

  • Ausgangsschnittstellen: 7x GPIO, UART, I2C (Master), SPI, PWM 
  • Ausgangsschnittstelle per Jumper einstellbar
  • Anschluss an Android-Gerät über USB
  • Formfaktor: Arduino-Shield, per Expander-Board, z. B. Gertduino-Board, auch auf Raspberry Pi aufsteckbar
  • Programmierbar per Android Open Accessory Mode

 

 

Kundenbewertungen
Wählen Sie unten eine Reihe aus, um Bewertungen zu filtern.
5
0
4
1
3
0
2
0
1
0
Durchschnittsbewertung
Gesamt
4
1 Kundenbewertungen
verifizierter Verkauf 25.12.2016

Das ASM1 ist eine tolle und immer wieder sehr (!) preisgünstige Möglichkeit, die serielle Ausgabe eines Arduinos auf einem Android-Handy (statt eines Laptops!) anzuzeigen. Dazu werden nur die drei Pins (RX, TX & Masse) benötigt. Der Zusammenbau ist sehr einfach, alles passt. Ein Punkt Abzug gibt es für Design-Schwächen: Warum wird eine Hohlbuchse für eine 5V-Stromversorgung vorgesehen? Musste einen Adapter extra kaufen auf USB... Außerdem finde ich die Vielzahl an Jumpern und Steckleisten verwirrend und unnötig. Wenn das Gehäuse benutzt wird, ist eigentlich nur noch eine Steckverbinderleiste relevant. Das es einfacher geht, zeigt ein deutlich kompakteres Breakout-Board auf Basis des gleichen Chips FT311D einer anderen Elektronik-Firma. Nur das dies dort wesentlich teurer ist als bei ELV. Für alle, die also z. B. für Debug-Zwecke die seriellen Ausgaben auf einem Android-Handy sehen wollen (kostenlose App: FTDI AOA HyperTerm), ist dieses Modul aus meiner Sicht eine klare Kaufempfehlung.

Lieferumfang mehr
  • Android-Schnittstellen-Modul ASM1, Komplettbausatz 
Forum mehr
Thema Antworten Zugriffe Letzer Beitrag
kontakt**********

FS20- und Wetterdaten-UART-Empfänger FS20 WU und ASM1

von kontakt**********
1 172 ELV - Technische Kundenbetreuung
Neuen Forumsbeitrag schreiben
Zuletzt angesehen